Vorbei der Horror der meisten Gäste auf Hochzeiten – blanke, weiße Seiten in einem Gästebuch und dann die kreativen, weisen Sprüche aus dem Ärmel schütteln… Viel zu gerne werden die immer selben Sprüche aus dem Internet heraus gesucht und abgeschrieben – diese Gästebuchkarten mit vorgedruckten Fragen werden aber bestimmt gerne von den Gästen ausgefüllt und sorgen für Gesprächsstoff!

Eine kurzweilige Beschäftigung für die Gäste (zum Beispiel auch während des Paarshootings) und eine große Freude für das Brautpaar.

Gästebuchkarten sind eine tolle Geschenkidee für Brautpaar, denn neben einem klassischen Gästebuch können Gästebuchkarten aufgrund ihres Steckbriefcharakters eine nette Ergänzung sein.

In 12 unterschiedlichen Designs mit vielen unterschiedlichen Fragen, Wünschen, Tipps und Anregungen für das Brautpaar – witzig bis ernsthaft – sind sie jetzt bei uns im Shop erhältlich.

Hier ein paar Ideen, wie diese Gästebuchkarten auf einer Hochzeit unter die Gäste gebracht werden können…

Optimal, um wirklich jeden Gast zu erreichen, ist, sie einfach am Tisch – am besten zusammen mit den Namenskärtchen – mit einzudecken. Vergesst nicht, auch zwei, drei Stifte auf den Tisch zu legen!
So haben die Gäste die Möglichkeit, die Karten im Laufe des Abends auszufüllen, wenn sie dafür in der richtigen Stimmung sind.
Ihr könnt jemanden dafür beauftragen, die ausgefüllten Gästebuchkarten einzusammeln oder ihr stellt eine hübsche Box aufmit dem Hinweis, dass sie die Gäste selbst einwerfen sollen.

Eine „Gästebuch Station“ kann mit der richtigen Deko auch sehr hübsch in Szene gesetzt werden und zum Kartenausfüllen einladen. Ein Hinweis zum Beispiel während der Trauzeugenrede, dass sich doch die Gäste verewigen sollen, kann nicht schaden.

Und was tun mit den ausgefüllten Gästebuchkarten?

Die Gästebuchkarten sind geradezu perfekt, um in ein Album geklebt zu werden, entweder neben dem „normalen“ Gästebucheintrag des Gastes zusammen mit seiner Glüchwunschkarte oder direkt neben einem netten Foto vom Gast – das klappt am besten mit einem Photobooth. Auch dort kann man diese Kärtchen auflegen, da ist die Stimmung meist schon sehr gelockert und die Antworten werden dementsprechend witzig ausfallen.

Eine weitere Möglichkeit ist, die ausgefüllten Gästebuchkarten auf einen Wunschbaum aufzuhängen, sodass alle Gäste die netten Wünsche an das Brautpaar lesen können. Oder an einer dekorativen Girlande quer durch den Raum oder an einer Wand, oder, oder, oder…
Natürlich kann man sie auch gesammelt am späteren Abend dem Brautpaar überreichen.
HIER findet ihr weitere Ideen, wie man die Gästekarten verwenden kann.

Viele Möglichkeiten, viele unterschiedliche Designs, viele unterschiedliche Fragen, Wünsche, Tipps und Anregungen für das Brautpaar, witzig bis ernsthaft – einfach von den Gästen auszufüllen und dann eine perfekte Erinnerung an diesen unvergesslichen Tag für das Brautpaar!

Hier gehts zum Shop!

Ich hoffe euch gefällt’s!
Eure Katharina

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentare geschlossen.