Feenstaub


FRAGEN ÜBER FRAGEN LANDEN TÄGLICH BEI FEENSTAUB – DIE HÄUFIGSTEN HABEN WIR HIER FÜR EUCH EINMAL ZUSAMMENGEFASST!

Wo ist Feenstaub zuhause?
Wir wohnen und arbeiten in Wien, und zwar im 5. Bezirk.

Können wir bei euch im Geschäft vorbei kommen?
Derzeit haben wir leider (noch) keinen Schauraum; wir arbeiten zuhause in unserem Büro.
Wir treffen uns aber sehr gerne mit unseren Brautpaaren in einem gemütlichen Imbiss im 5. Bezirk. Dort können auch einige Produkte aus unserem Online Shop jederzeit erworben werden. “Die Erbsenzählerei” Imbiss : Anders, Pilgramgasse 2, 1050 Wien.
Die enge Zusammenarbeit mit unseren Brautpaaren ist uns extrem wichtig, weil wir größten Wert darauf legen, eure ganz persönlichen Wünsche und Vorstellungen umzusetzen, damit eure Hochzeit genau so perfekt wird, wie ihr es euch vorstellt. Wir freuen uns sehr darüber, wenn wir einen Teil zu einem gelungenen Fest beitragen dürfen. Daher ist es auch immer von großem Vorteil, wenn man sich persönlich kennen lernt und über alles plaudert.
Solltet ihr Feenstaub für die Gestaltung eurer Hochzeitspapeterie mit individuellem Design buchen wollen (nach der schriftlichen Preisauskunft), können wir uns sehr gerne einen Termin für das persönliche Gespräch ausmachen.

Wir sind nicht aus der Umgebung; ist das ein Problem?
Nein, natürlich nicht! Wir können auch alles per E-Mail oder Telefon abwickeln. In diesem Fall ist dann nur eine möglichst genaue Beschreibung eurer Wünsche/Vorstellungen sowie auch etwas Vertrauen dahin von Nöten, dass wir von der Farb- und Papiergestaltung das Beste für eure Einladungen auswählen.

Was ist an der Papeterie von Feenstaub so besonders?
Wir begleiten euch von der ersten Anfrage bis hin zu eurem Hochzeitstag und gestalten gemeinsam mit euch eure individuelle Hochzeitspapeterie. Das Hochzeitsdesign kann eure ganz persönliche Geschichte erzählen, gemeinsame Interessen und Vorlieben beinhalten oder auch zu eurem ganz persönlichen Hochzeitsthema passen –  ebenso wie ihr als Paar – einfach einzigartig sein. Die Gäste werden schon beim Öffnen der Einladung in die richtige Stimmung versetzt und erkennen vielleicht sogar euch als Hochzeitspaar in der Einladung wider. Das gestaltete Design zieht sich mit der Festpapeterie dann durch die gesamt Hochzeitsfeier und wird bei den Gästen für Begeisterung sorgen. Die Papeterie selbst wird hochwertig und perfekt auf Papier umgesetzt.
Alles was ihr auf unserer Homepage seht, wird von Feenstaub persönlich mit viel Liebe und Enthusiasmus in Handarbeit entworfen und hergestellt.

Ich hab mich in ein Design von dieser Website verliebt, darf ich das auch für meine Hochzeit verwenden?
Alle Designs dieser Website wurden individuell für Brautpaare designt, und können auch ganz auf eure individuellen Wünsche angepasst und gedruckt werden. Die Rechte der Hochzeitsdesigns liegen bei Feenstaub (AGBs). Exklusive Rechte an den Hochzeitsdesigns sind selbstverständlich für einen Aufpreis jederzeit möglich.

Gibt es auf der Rückseite der Feenstaub Papeterie ein Firmenlogo?
Nein! Wir haben uns ganz bewusst dagegen entschieden, da es ja EURE Hochzeitspapeterie ist. Wir gehen davon aus, dass ihr interessierten Gästen schon verraten werdet, woher ihr die Papeterie bezogen habt.

Wozu braucht man Save-the-Date-Karten?
Rechtzeitig Save-the-Date-Karten verschicken, sichert, dass die Gäste zum besagten Termin auch Zeit haben. Vor allem wenn die Hochzeit in einer Urlaubszeit liegt, sollte etwa ein Jahr vorher an die Save-the-Date-Karten gedacht werden.

Was ist das Besondere an Pocketeinladungen?
Pocketeinladungen, auch pocketfolds genannt, sind in Österreich noch nicht so bekannt, obwohl sie mittlerweile immer mehr im Vormarsch sind. Oft höre ich von Brautpaaren beim persönlichen Treffen oder auf der Hochzeitsmesse über die Pocketeinladungen Aussagen wie „So etwas hab’ ich noch nie gesehen, das ist mal was Anderes“. Und auch nach dem Austeilen der Einladungen bekommen wir oft das Feedback, dass die Gäste beim Öffnen ordentlich Augen gemacht haben – was das Brautpaar dann sehr freut und uns sowieso.
Ein Riesenvorteil der Pocketeinladungen ist jener, dass man besonders viel Info unterbringen kann, was bei vielen Hochzeiten ja benötigt wird. Hier mal die “Klassiker”, die in den Einsteckkarten untergebracht werden können (wobei auch eine beidseitige Bedruckung möglich ist):
Hochzeits-ABC, Anfahrt, Unterkunft, Ablauf, Antwort, Geschenke, Trauzeugen & Organisation …
Die zu 100% in Handarbeit hergestellten Pockets sind in allen möglichen Farben und Designs erhältlich!

Wie lange im Voraus sollen wir bei euch bestellen?
Wir sagen immer – je früher, umso besser!
Da die Papeterieprodukte komplett individuell entworfen und von Hand gefertigt werden, benötigen wir für jedes Brautpaar je nach Aufwand und Stückzahl einfach eine bestimmte Zeit.
Unsere Kapazität ist zur Zeit mit maximal 50 Brautpaaren pro Saison ausgeschöpft. Es kann daher leider auch schon mal passieren, dass wir – wenn ihr (erst) im Jänner für eine Maihochzeit anfragt – euch leider mitteilen müssen, dass ihr bei uns zu spät dran seid und wir nicht mehr genügend Zeit für die Produktion eurer wunschgemäßen Bestellung haben. Solltet ihr bei uns bestellen wollen, geben wir euch selbstverständlich eine verlässliche Zusage, bis zu welcher Kalenderwoche die von euch georderten Einladungen fertig gestellt sein werden. Grundsätzlich dauert die Produktionszeit vom Design bis zum fertigen Produkt etwa 3 – 4 Wochen; allerdings ist dabei zu berücksichtigen, dass es – je nach Auftragslage – ein bis zehn Wochen dauern kann, bis wir mit eurem Design tatsächlich beginnen können.
Daher bitte etwa 10 Wochen, bevor ihr das fertige Produkt gerne hättet, bei uns anfragen!

Können wir uns bei unseren Treffen Papiermuster ansehen?
Wir haben bei den Besprechungen immer verschiedene Farb- und Papiermuster mit. Gerne machen wir uns auch auf die Suche nach euren persönlichen Papierwünschen. Solltet ihr bei einem Treffen etwas ganz Spezielles sehen wollen, gebt uns bitte vorher Bescheid.

Gibt es eine Mindestbestellmenge?
Die Mindestbestellmenge beträgt 30 Stück bei jedem Produkt. Ausnahme: allg. Schilder (wie Tischnummern und Tischpläne, etc.), Trauzeugenartikel und Zubehörpapeterie (wie Weddingtrees oder Girlanden), Menü A5 Aufsteller.

Sind Unterschiedliche Textvarianten möglich?
Selbstverständlich können auch Hochzeitskarten mit verschiedenen Einladungstexten gedruckt werden, so etwa separate Fassungen für Agape-, Tafel- und Abendgäste, Ausführungen in unterschiedlichen Sprachen und natürlich auch „Du-“ und „Euch-“ Versionen. Pro weiterer Variante fällt ein Aufschlag (in der Höhe variabel, je nachdem, wie viele Seiten die Änderung betrifft) an.

Wie viele Entwürfe bekommen wir?
Das hängt ein bisschen davon ab, wie genau eure Vorstellung der fertigen Papeterie ist. Wir versuchen, eure Wünsche möglichst treffsicher umzusetzen. Das kann schon beim ersten Entwurf  der Fall sein; wenn nicht, arbeiten wir diesen so lange um, bis es für euch passt.

Was kostet eure Papierware?
Die Kosten der Papeterie ergeben sich auf Grund eurer persönlichen Wünsche. Wir bemühen uns sehr darauf einzugehen und sie so zu verwirklichen, wie ihr es euch vorstellt. Die Preise setzen sich aus dem Stückpreis des Produkts und die Kosten für das Design (Grafikpauschale) zusammen. Als Beispiel zur Orientierung – die Grafikpauschale für euer individuelles Design liegt bei 295,-. Zusätzliche Wünsche (spezielles Papier, Bänder, Glitzeraccessoires, etc.) werden zum Stückpreis gesondert in Rechnung gestellt. Da wir jede Einladung individuell für euch anfertigen und auch jede Papeterie in der Ausführung unterschiedlich ist, ersuchen wir euch, um eine möglichst genaue Kostenschätzung geben zu können, uns mit einer kurzen E-Mail zu kontaktieren, worin insbesondere die Ausführungsart der von euch gewünschten Papeterie und die mutmaßliche Stückzahl (muss da noch nicht ganz exakt sein) anzugeben wären.

Sind Kuverts im Preis inbegriffen?
Weiße Kuverts sind bei Einladungen und Dankeskarten schon im Stückpreis inkludiert.

Verkauft ihr auch nur das Design?
Nein, der Erwerb ausschließlich eines Designs geht bei uns nicht. Wir sind sehr darauf bedacht, dass dort, wo „Feenstaub“ mit im Spiel ist, tatsächlich auch die hervorragende Qualität zu bieten, die in „Feenstaub“ steckt. Daher kümmern wir uns auch selbst um den Druck und die Endfertigung. Bei uns erhaltet ihr das fertige Produkt, hinter dem wir zu 100% stehen.
Natürlich versenden wir aber euer persönliches Hochzeitslogo direkt an andere Hochzeitsdienstleister – wie etwa für die Kerzengestaltung oder die Hochzeitstorte.

Welche Druckarten bietet ihr an?
Unsere Produkte werden im Regelfall im hochwertigen Digitaldruck hergestellt. Ausnahmen sind Klappeinladungen, Dankeskarten und Postkarten – diese werden im Offsetdruck produziert. Gerne bieten wir euch natürlich auch Sonderdrucksorten an wie Letterpress, Golfolienprägung oder Blindprägungen.

Wie unterscheiden sich die gedruckten Farben von den Farben meines Monitors?
Die Farben auf eurem Bildschirm können bzw. der Ausdruck auf eurem Drucker kann von der tatsächlichen Farbe unserer Papeterieprodukte leicht abweichen. Das hängt von euren Monitor- und Druckereinstellungen (Farbe/Auflösung) ab. Bitte beachtet jedoch, dass unsere Produkte nicht auf Grund ihrer Farbe zurückgegeben werden können. Danke für euer Verständnis!

Bekomme ich ein Kontrollexemplar vor der Kartenfertigung?
Auf Wunsch kann nach dem digital fertigen Entwurf von Pocket- bzw. Fächereinladungen auch ein echter Probedruck angefertig werden, für diesen wird ein Aufpreis verrechnet und die Produktionszeit verlängert sich um etwa eine Woche.
Von Offsetprodukten und auch allen anderen Papeterieprodukten erhaltet ihr von uns eine pdf-Datei mit eurem fertig gesetzten Text und Design, das ihr kontrolliert und schließlich zum Druck freigebt. Erst danach beginnt die Fertigung der Papierware.

Können wir nach dem Probedruck noch etwas ändern?
Der Probedruck ist in erster Linie dafür gedacht, dass ihr noch einmal den ganzen Text Korrektur lesen könnt und auch von Jemand weiteren lesen lässt. Fehler im Text werden nach Erhalt des Probedruckes von uns gratis ausgebessert. Änderungen im Design oder der Farbe sind mit Mehrkosten verbunden. Genaueres könnt ihr aus unseren AGB’s entnehmen.

Ist eine Nachbestellung möglich?
Ja, natürlich können alle Drucksorten nachbestellt werden; alle dafür nötigen Daten werden von uns gespeichert. Jedoch müssen wir zusätzlich zum Stückpreis eine Pauschale von 25,00EUR verrechnen.

Können wir Menükarten, Tischkärtchen usw. erst zu einem späteren Zeitpunkt drucken lassen?
Ja, denn der Winter ist ausschließlich für Save the Date Karten und Einladungen reserviert. Und im Normalfall, werden die Einladungen ja schon etwa ein halbes Jahr vor dem großen Tag verschickt, zu diesem frühen Zeitpunkt ist es meist sehr schwer abzuschätzen, wie viele Gäste tatsächlich zur Hochzeit kommen werden bzw. Menüplan und Trauungsablauf noch gar nicht final festgelegt. Die Produktion des Zubehörs wird daher von uns immer etwa erst sechs bis vier Wochen vor der Hochzeit geplant.

Was tun, wenn nach der Produktion ein Fehler im Text entdeckt wird?
Wir übernehmen keine Verantwortung für Fehler in den Texten. Bitte überprüft alle Texte, bevor ihr uns die Druck-Freigabe erteilt. Sollte wirklich mal ein Fehler übersehen worden sehen, bemühen wir uns natürlich um eine rasche Lösung.

Wie hoch sind die Versandkosten?
Wir versenden die Ware mit der österreichischen Post AG bzw. GLS. Je nach Größe und Gewicht des Pakets erfolgt die Tarifbestimmung. Wir versenden natürlich auch sehr gerne in die EU sowie Schweiz.
Selbstverständlich kann man aber auch jedes Paket persönlich bei uns abholen.

Wie erfolgt die Bezahlung?
Bevor wir uns an die Arbeit machen, bekommt ihr ein Angebot. Die dort genannten Beträge modifizieren sich grundsätzlich nur dann, wenn von eurer Seite aus etwas geändert wird (dh, dass zB. eure Wünsche in Bezug auf die Ausführung oder die Stückzahl neu formuliert werden).
Die Bezahlung:
– bei Abholung ist eine Barzahlung möglich;
– wird die Ware versendet, dann nur gegen Vorauskassa.
– oder Paypal Zahlung

Gestaltet ihr nur Hochzeitspapeterie?
Nein, selbstverständlich gestalten wir auch sehr gerne die Papierware für jedes andere Fest und jeden (auch „unmöglichen“) Anlass.
Nur beispielsweise seien genannt:
Babykarten, Geburtstagseinladungen, Weihnachtskarten, Firmenpapeterie, etc.

Weitere Informationen bitte in den AGB’s nachlesen.